Ehrenamtlicher Einsatz für Straßenkatzen in Not seit 1991

   
   
 Navigationsmenu
 
Katzenleid
 
Die Katzenhilfe Bremen e.V. nimmt jährlich ca. 700 bis 800 Katzen auf, die alle tierärztlich betreut werden, bevor sie vermittelt bzw. wieder ausgewildert werden können.

Die zentrale Aufgabe unseres Vereins ist die Kastration der frei lebenden Katzen, für die sich niemand zuständig fühlt und die ein elendes Leben auf der Straße, den Parzellen- oder Gewerbegebieten führen müssen.

Diese Katzen kommen oft in einem sehr schlechten Zustand in unsere Obhut. Flöhe,Darmparasiten und Ohrmilben sind leider Dauergäste bei den Streunern und schwächen das Immunsystem, wenn sie nicht entsprechend behandelt werden. Hunger und die Witterung tun ihr übriges, um diese Tiere verelenden zu lassen.
 
Dann bieten sich den Tierschützern diese Bilder, wenn die Katzen bei Kastrationsaktionen gefangen werden oder von tierlieben Menschen zu Tierschutzorganisationen gebracht werden.
 
Aber auch Verletzungen, gerade an den Augen, kommen immer wieder vor. Wenn hier nicht rechtzeitig einen ärztliche Behandlung erfolgt, ist das Auge oft nicht mehr zu retten.

Bei langhaarigen Katzen verfilzt das Fell ohne Pflege und dann erfrieren die Tiere im Winter, weil der „Filz“ keinen Schutz mehr bietet.
Verletzungen am Schwanz kommen oft durch Revierkämpfe zwischen den Katzen zustande. Das kann dazu führen, dass der Schwanz abfault. Wenn das Tier nicht rechtzeitig gefunden wird, stirbt es an Blutvergiftung.

Die Liste der Leiden unserer Streunerkatzen ist lang. Darum ist es so wichtig, dass die Kastration aller Freigängerkatzen konsequent durchgesetzt wird, um dieses Leid zumindest einzugrenzen.
 
Zurück Sie sind hier: Was wir leisten ► Katzenleid
 
     

Verein

Netzwerke/Partner/Vereine

Informationen

Katzenhilfe Bremen e.V.
Nachtweide 98
28719 Bremen
Vorsitzende Ilse Duhr
Telefon: 0421/ 61 61 286
Katzenhilfe Facebook   Bremer Tiertafel
     
Sunnyf.de   Bremer Tierschutzverein
Copyright 2003 - 2016
Alle Rechte vorbehalten
katzenhilfe-bremen.de
Eingetragener Verein
seit 1991